Sonne und Licht

Sonne, du wärmender Planet.

Loderndes Himmelslicht!

Stehst oben, wie ein Komet.

Gehst auf und gehst unter,

ohne jegliche Pflicht.

Bist für alle da!

Drum lass sie uns schützen,

um allen zu nützen.

Je näher ich komme, dem Feuer,

kann ich verbrennen,

ohne etwas zu benennen.

Drum nutze die Kraft,

sei sorgsam ohne Hast.

Die Sonne ist Licht,

stell dich hinein

und es wird dein.

4 Gedanken zu „Sonne und Licht

  1. Liebe Ilka,
    was für ein traumhaftes Himmels- und Sonnenfoto! Ich durfte am Wochenende auf meinem Workshop so im Licht stehen, meine Hindernisse und Ängste vor dem Glück abgeben…Und übe es nun täglich, mich an meine Quelle- ans Licht- zu stellen.
    Danke für dieses so inspirierende Gedicht! Und für Deine mittlerweile noch stimmigere Seite!
    Angie

    1. Liebe Angela, wie wahr. Dieses Foto erinnert mich an meine „alte“ Wohnung. Dort entstand es, morgens, aus dem Schlafzimmerfenster heraus. Die Kraft des Lichtes, ist bedingungslos. Übe dich weiter, das Glück zu halten. Nicht festhalten!! Sei WUNSCHLOS glücklich. Ohne wenn und aber. Sei in Verbundenheit umarmt. Ilka

Schreibe einen Kommentar