Sender und Empfänger

Sender und Empfänger 

„Ich der Sender und Empfänger zugleich.
Ein Radio mit gutem Empfang,
viel Gesang, am Anfang.
Ich höre und fühle, da wackeln die Stühle.
Bleibe nicht sitzen.
Das Licht strahlt durch alle Ritzen.
Der Empfänger hört jede Nuance, des Senders.
Er hört mit den Augen und sieht mit dem Herz.
Kein Scherz!
Alles ist möglich, nicht tödlich.
Du wirst gedeihen, dich befreien,
indem du empfängst, was du hast gesendet.
Achte nun auf Worte und Gedanken.
Es kommt zurück.
Sei nicht verrückt, sei achtsam.
Schalte ein, das Radio,
der Sender heißt Liebe.
Lass uns leben,
lass uns lachen, durch den Kanal,
zum Erwachen. „

 

2 Gedanken zu „Sender und Empfänger

Schreibe einen Kommentar